Bitcoin-Preis blieb seitwärts hängen: Wie geht es nun weiter?

Die Volatilität und das Volumen der Bitcoin-Münzen kühlt sich nach der Halbierung ab, während ein Bruch in beide Richtungen die Tür zu neuen Marktzyklen öffnen könnte.

Der Preis von Bitcoin (BTC), der nach Marktkapitalisierung ranghöchsten Kryptowährung, hat sich unter der psychologischen Barriere von 10.000 Dollar eingependelt. Die Halbierung gab dem Markt nicht das, was sie erwartet hatten, da die Mehrheit mit einem weiteren Rückgang des Preises nach der Halbierung rechnete.

Wie geht es mit den Krypto-Märkten weiter? Was kann vom Preis von Bitcoin erwartet werden, wenn 10.000 $ nach oben durchbrochen werden?

Zunahme des Kryptowährungshandel

Der Preis von Bitcoin stabilisiert sich in einem weiten Bereich

Der Preis von Bitcoin schwankt seit Anfang dieses Monats in einer großen Bandbreite. Der Bereichswiderstand ist bei $9.850-10.300 strukturiert, während die Bereichsunterstützung bei $8.200-8.500 zu finden ist.

Der BTC-Preis befindet sich derzeit ohne klare Richtung in einer engen Handelsspanne, was im Gegensatz zu dem steht, was viele nach der dritten Halbierung in der Geschichte von Bitcoin am 11. Mai erwartet hatten.

Vor dem Ereignis war eine Fortsetzung der Preiserholungen zu erwarten, da das FOMO und der Hype zu steigen begannen. Unmittelbar vor der Halbierung fiel der Preis jedoch mit einem schweren Absturz um 2.000 $ in Richtung der Bandbreitenunterstützung.

Viele rechneten mit einem weiteren Rückgang der Preise nach der Halbierung, aber das Gegenteil trat ein. Der Preis von Bitcoin erholte sich wieder in Richtung des 10.000-Dollar-Widerstands und schloss damit eine riesige CME-Lücke. Es gibt jedoch immer noch eine offene CME-Lücke bei 9.435 $ in den Charts.

Das Futures-Diagramm zeigt eine offene Lücke, die bereit ist, gefüllt zu werden. Wenn Sie den höheren Zeitrahmen überprüfen, sieht es so aus, als ob die Lücke gefüllt ist, da sich die Kerzen überlappen. Im Ein-Stunden-Zeitrahmen ist jedoch noch eine offene Lücke in den Charts zu füllen.

Gibt es neben der offenen Lücke noch den Halbierungsrummel? Der Hype schwindet langsam, da einige Altmünzen in letzter Zeit Stärke gezeigt haben, während der Bitcoin-Preis sich zurückzieht.

Der Widerstand muss brechen, um den Aufwärtstrend fortzusetzen

Die Struktur des 4-Stunden-Zeitrahmens ist recht klar. Der Preis von Bitcoin agiert innerhalb eines Widerstandsbereichs mit einem steigenden Keil auf dem Weg dorthin. Neben diesen Argumenten ist das Volumen in den jüngsten Bewegungen stark zurückgegangen. Ein Rückgang des Volumens ist ein Zeichen von Schwäche.

Daher ist ein kurzfristiger Rückgang wahrscheinlicher als ein Anstieg. Und ja, dieses Retracement ist recht gesund, da der Preis von Bitcoin seit dem Crash am Schwarzen Donnerstag am 12. März um 160% gestiegen ist.

Die gesamte Marktkapitalisierung zeigt Stärke im täglichen Zeitrahmen

Die gesamte Marktkapitalisierung zeigt Stärke, da die gleitenden 100-Tage- und 200-Tage-Durchschnitte (MA) wieder als Unterstützung dienen. Dies sind entscheidende Indikatoren, da diese gleitenden Durchschnitte während des gesamten vorangegangenen Zyklus als Unterstützung gedient haben.

Darüber hinaus hat sich auch die Unterstützung für 2018 wieder in Unterstützung verwandelt – ein lebenswichtiges Niveau, das mit der entscheidenden Barriere von 6.000 Dollar für Bitcoin vergleichbar ist.

Eine weitere aufregende Tatsache ist ein Anstieg des Volumens auf der Grafik. Eine Zunahme des Volumens deutet auf eine Akkumulation hin, die die potenzielle Aufwärtsrallye nur verstärkt.

Das Aufwärtsszenario für Bitcoin

Das optimistische Szenario ist einfach. Solange der Preis von Bitcoin über dem Unterstützungsbereich von 9.300 $ bleibt, wird eine weitere Aufwärtsdynamik erwartet. Je öfter ein Preis den oberen Widerstand von 10.000 bis 10.300 $ testet, desto schwächer wird dieser Widerstand. Dieses Niveau wurde bereits zweimal getestet.

Welche Ziele können aus den Charts ermittelt werden? Ein deutlicher Ausbruch über 10.300 $ kann zu einer Fortsetzung von 11.000 $ und höchstwahrscheinlich 11.500 $ führen. Das Niveau von $11.500 weist ab August 2019 noch eine offene CME-Lücke auf, die noch nicht geschlossen ist. Sollte der Preis von Bitcoin also nach oben ausbrechen, ist es wahrscheinlich, dass sich die Entwicklung in diesem Bereich fortsetzt.

Das rückläufige Szenario für Bitcoin

Das rückläufige Szenario ist wie zuvor beschrieben. Der Preis von Bitcoin bleibt bei rückläufigem Volumen unterhalb des Widerstandsbereichs. Die Struktur wird auch als steigender Keil bezeichnet.

Gewöhnlich beginnt sich die Stimmung zu verbessern, wenn sich der Preis nach oben bewegt. Wie das Chart zeigt, ist es jedoch an der Zeit, bei einer solchen Bewegung etwas vorsichtiger zu werden. Der Hype um die Halbierung nimmt ab, und weitere Seitwärtsbewegungen könnten in Ordnung sein.

Es gibt auch noch eine offene CME-Lücke bei $9.435, die es zu füllen gilt. Wenn der Bitcoin-Preis dieses Niveau verliert, liegt die nächste große Unterstützung bei 8.200-8.500 USD, was sich auch am täglichen Zeitrahmen ablesen lässt.

Der tägliche Zeitrahmen zeigt, dass der Preis von Bitcoin über der 100-Tage- und 200-Tage-MA liegt. Das ist ein optimistischer Ausblick. Kurzfristig ist eine rückläufige Korrekturbewegung jedoch nicht ungesund für den Markt.

Zu den Niveaus, die im Auge behalten werden sollten, gehört die niedrige Spanne um $8.200-$8.500, die perfekt mit den 100- und 200-Tage-MA übereinstimmt, da sie bis zu diesen Unterstützungsniveaus nach oben kriechen sollten.

Sobald der Preis von Bitcoin diese MVs verliert, gibt es echte Probleme für den Markt, wobei weitere Korrekturen wahrscheinlicher werden.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von Cointelegraph wider. Jede Investition und Handelsbewegung ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.